Mitmachen in 5 Schritten!

Mitmachen können alle im psychotherapeutischen Bereich Tätige. Auch Praktiker*innen aus Nachbardisziplinen und Psychotherapieerfahrene sind eingeladen ihre Perspektive einzubringen.

1. Sich persönlich oder über die Homepage/Facebook informieren
2. Den Newsletter abonnieren (Anfrage über das Kontaktfeld)
3. Beim nächsten Vernetzungstreffen reinschnuppern
4. Sich bei Arbeitsgruppen einbringen
5. Das psychotherapeutische Feld nachhaltig mitgestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.